• Unbeschwert

  • und konsumfreudig -

  • Radiohörer am Wochenende

Endlich Wochenende! Nach einer ausgefüllten Arbeitswoche erleben die Deutschen ihr Wochenende entspannt und unternehmungslustig. Im Vergleich zu den Werktagen steigt das persönliche Wohlbefinden am Samstag und Sonntag spürbar. Die Menschen sind ausgeglichener, besser gelaunt und aufnahmefähiger als unter der Woche. Das ist das zentrale Ergebnis einer Befragung von 953 Hörern der RMS SUPER KOMBI-Sender im Alter von 14 bis 59 Jahren, die zu gleichen Teilen an den Tagen Montag bis Freitag sowie am Samstag und am Sonntag durchgeführt wurde.

  • Start ins Wochenende sorgt für spätere Radio-Primetime

Radio ist bei den Deutschen auch am Wochenende gern genutzter Begleiter: Zwei Drittel der Bundesbürger schalten beim ausgedehnten Wochenend-Frühstück das Radio ein und hören während der Hausarbeit oder anderen Aktivitäten weiter zu. Daher verschiebt sich die Radio-Primetime, die unter der Woche zwischen 6 und 10 Uhr liegt, am Samstag um zwei und am Sonntag sogar um drei Stunden nach hinten.

Neben der aktiven Freizeitgestaltung spielen am Wochenende auch Konsumentscheidungen eine große Rolle. So fällt der Einkauf für Lebensmittel, Kleidung und Mobiliar häufig auf den Samstag, während am Sonntag größere Ausgaben für Urlaubsreisen, PKWs oder Unterhaltungselektronik diskutiert werden. Neben den Planungen zu langlebigen Konsumgütern stehen auch komplexere Themen wie Versicherungen oder Finanzdienstleistungen am Wochenende auf der Entscheidungsagenda. Die beiden freien Tage liefern ausgeglichene Stimmung, entspannte Atmosphäre und ausreichend Zeit, um sich für weitreichende Entscheidungen umfassend zu informieren.

Wie an den Tagen Montag bis Freitag läuft das Radio bei nahezu jeder Autofahrt am Wochenende, wenn die Menschen Einkaufszentren, Elektronik- und Baumärkte oder Möbel- und Autohäuser besuchen. Und der Lieblingssender ist am Samstag und Sonntag selbstverständlich auch dabei, wenn die Menschen im Internet surfen und Online-Shopping betreiben.

Daraus folgt, dass Radiospots am Wochenende bei den Befragten besondere Relevanz und Animierungspotential haben, wenn sie sich neben kulturellen Ereignissen und Freizeit vor allem mit Reise und Elektronik, aber auch mit Auto, Kleidung, Heimwerken und Garten, Geldanlagen und Möbeln befassen. (Quelle: TNS Emnid).

  • RMS WEEKEND KOMBI: Primetime für Konsumentscheidungen exakt belegen

Werbungtreibende können mit ihrer Radiowerbung die am Wochenende höhere Aufmerksamkeit und Aufnahmefähigkeit der Hörer und deren Bereitschaft, sich mit den genannten Produkten und Themen zu beschäftigen, für ihre Kampagnenplanung nutzen.

Denn seit Anfang März liegen im Rahmen der ma 2011 Radio II die Leistungswerte gesondert für drei Zeiträume aus: Montag bis Freitag, Samstag und erstmals auch Sonntag. Die Optimierung der Methode sorgt für eine bessere Planbarkeit und ermöglicht mehr Effizienz beim Einsatz von Radiowerbung.

Und das passgenaue Angebot für die Planung steht jetzt erstmals mit der neuen RMS WEEKEND KOMBI zur Verfügung. Sie ist ein spezifisches Angebot für Samstag und Sonntag, das in der Senderzusammensetzung identisch mit der nationalen RMS SUPER KOMBI ist. Als Einführungsangebot für die Wochenendplanung bietet die Kombi ein eigenes Pricing und eine zusätzlichen Rabattierung. Dabei wird die Auslieferung der Spots gleichmäßig auf Samstag und Sonntag verteilt und die Auswahl der jeweils belegten Stunde ist frei.