• Pressemitteilung

19.09.2016

  • Im November zeigt RMS in fünf Agenturstädten die neuesten Entwicklungen im Audiomarkt

Radio ist tagsüber das reichweitenstärkste Medium in Deutschland. Durch die digitale Transformation verzeichnen zusätzlich die Online-Audio-Angebote ein dynamisches Wachstum. Mittlerweile unterscheiden die Nutzer kaum mehr zwischen Kanälen oder Endgeräten. Stattdessen stellen sie sich aus der Vielzahl der Angebote einen persönlichen Soundtrack aus Informationen, Musik und Entertainment zusammen – ihre eigene, individuelle Audiosphäre.
Da die Inhalte selbst ausgesucht und perfekt an die Nutzerbedürfnisse angepasst sind, herrscht in dieser Audiosphäre eine große Akzeptanz gegenüber relevanten Werbebotschaften. Das bietet Werbekunden neue Möglichkeiten, ihre Zielgruppen zu erreichen und individuell anzusprechen.

Die Audio-Experten von RMS zeigen in Vorträgen und anhand konkreter Kampagnenbeispielen, wie man die perfekten Werbemomente bei Zielgruppen abpasst, wie sich konvergente Kampagnen effizient planen und messen lassen und welchen ROI Audio im Mediamix dabei leisten kann.

Inhaltlich fasst RMS-Chef Florian Ruckert zusammen: „Vor dem Hintergrund digitaler Entwicklungen erscheinen die Stärken des klassischen Radios in einem neuen Licht. UKW bietet Werbekunden die einzigartige Möglichkeit, viele Menschen schnell mit ihren Botschaften zu erreichen und zu aktivieren. In Kombination mit digitalen Audio-Angeboten entstehen konvergente Kampagnen zur optimalen Zielgruppenansprache. 2017 wird das Audiojahr, in dem die Grenze zwischen konventioneller und moderner Nutzung weiter verwischt – zugunsten effektiver Markenkommunikation. Auf der Roadshow präsentieren wir dem Markt die relevanten Innovationen, Best Practice Cases und exklusive Einblicke in die Audiovermarktung der Zukunft.“

Alle Termine im Überblick:

•    08.11.2016 München, Upside East
•    15.11.2016 Hamburg, Elbdeck
•    17.11.2016 Düsseldorf, Hyatt Regency
•    22.11.2016 Frankfurt, Palais Frankfurt
•    29.11.2016 Berlin, Humboldt-Box

Mehr Informationen gibt es hier.