• Radio macht Lust auf das

  • große Bild!

Die Fußballweltmeisterschaft beschert uns jeden Tag Emotionen pur. Daher fiebern die meisten Menschen vor den Bildschirmen mit, ob auf dem heimischen Sofa oder in der Stammkneipe. Sportliche Großereignisse liefern immer den Anlass, sich mit TV-Geräten zu befassen. Das hat Grundig genutzt, um zum diesjährigen Fußball-Highlight die Sondermodelle TEAM TV einzuführen. Zur werblichen Begleitung setzte Grundig auf Radiopromotions und Gewinnspiele mit Fußball-Bezug.

  • Aufgabe

Grundig hat seine TEAM TV-Modelle mit Features ausgestattet, die den besonderen Bedürfnissen von Fußballfans entgegenkommt, z.B. die Möglichkeit, das TV-Programm dank USB Recording jederzeit anzuhalten, zurück zu spulen und erneut anzuschauen. Die kommunikative Aufgabe zum Produktstart der neuen Modellreihe bestand darin, das zur WM-Zeit traditionell große Interesse an einem neuen Fernseher mit der anspruchsvollen technischen Lösung für einen unvergesslichen Fußball-Fernsehabend und der Vorfreude auf die WM zu verbinden. Und das möglichst breit, aufmerksamkeitsstark, emotional und effizient.

  • Umsetzung

Grundig nutze die Vorfreude auf das sportliche Großereignis und setzte auf Radiopromotions und Gewinnspiele mit WM-Bezug. Dazu wurden in der Zeit vom 4. bis 11. Juni deutschlandweit auf 15 Sendern die „Grundig Heißmacher-Countdowns“ gestartet und auf die Weltmeisterschaft heruntergezählt.
Als besonderes Highlight stellte Grundig für jeden belegten Sender ein 55“-Exemplar des neuen TEAM-TV zu Verlosung bereit und weckte damit noch mehr Interesse und Neugier bei Hörern und Fußballfans. Die Promotion bestand aus einem vorproduzierten, klassischen Radiospot mit WM-Bezug, der bundesweit einheitlich ausgestrahlt wurde. Vor jeden Spot wurde jeweils ein senderindividuelles Countdown-Element geschaltet, das die noch verbleibenden Tage bis zur WM durchgab.
Im Rahmen der Promotion wurde auf eine Aktionsseite des Senders verwiesen, auf der die Grundig Team-TV-Serie eingehend dargestellt und erklärt wurde. Außerdem wurde sowohl auf die Grundig-Homepage als auch auf Grundigs Facebook-Seite verlinkt.
Um die besonderen Stärken des Mediums Radio optimal auszunutzen, gewährte Grundig bei der senderindividuellen Ausgestaltung des „Heißmacher-Countdowns“ relativ großen Spielraum. Auf diese Weise wurde erreicht, dass sich Promotion und Gewinnspiel in das „Look & Feel“ jedes einzelnen Senders generisch einfügten und damit von der hohen Glaubwürdigkeit der Moderatoren und dem positiven Senderimage zusätzlich profitierten.
„Nur noch X Tage bis zur Fußball-WM“ hieß es vom 4. bis zum 11. Juni in weiten Teilen Deutschlands – und die Frage wo geschaut wird, konnten die 15 glücklichen Gewinner eines nagelneuen Grundig Team-TV dann auch spielend beantworten.