• Online Audio mit

  • beeindruckender Werbewirkung

  • Online Audio bringt Mister Spex nach vorne

Noch vor ein paar Jahren war es undenkbar, dass sich die Optikerbranche ins Internet vorwagen könnte – bis Mister Spex 2008 eindrucksvoll das Gegenteil bewies. Das Konzept des Online-Optikers ist so einfach wie erfolgreich: Per Desktop, Tablet oder Smartphone können Kunden ihre Wunsch-Brillen mit Hilfe eines Fotos des eigenen Gesichts anprobieren oder per Webcam begutachten. Die entsprechenden Gläser und Gestelle werden kostenlos geliefert und sind zudem günstiger als im stationären Handel. Mittlerweile bietet der Online-Shop über 7.000 Brillen- und Sonnenbrillenmodelle von über 70 Marken und produziert darüber hinaus erfolgreiche Eigenmarken. Um diese Vorteile zu kommunizieren und zusätzlich ein aktuelles Sonnenbrillenangebot zu bewerben, setzte Mister Spex im Sommer 2016 auf eine Online-Audio-Only-Kampagne, deren Werbewirkung nicht nur Kunden des Versandhandels überzeugte.

Anruf beim Optiker

Mister Spex

00:00
00:00
e-Commerce2016
  • Das passt: Online-Audio-Kampagne für Online-Optiker

Um den Bekanntheitsgrad des Online-Brillengeschäfts zu steigern und neue Zielgruppen über einen weiteren Medienkanal zu erreichen, schaltete Mister Spex vom 20. Juni bis zum 13. Juli 2016 auf den Angeboten von RMS ONLINE AUDIO eine Kampagne. Im 30-Sekünder wird der Hörer Zeuge einer erfolglosen Anfrage bei einem konventionellen Optiker. Der anrufende Kunde verlangt dabei von der Mitarbeiterin die üblichen Mister-Spex-Konditionen: die kostenlose Lieferung von vier Brillen zur Anprobe sowie die Wunschbrille zur Hälfte des Preises. Die prompte Reaktion ist ein kommentarloses Auflegen des Hörers, gefolgt vom Besetztzeichen. Im Anschluss folgen Hinweise auf die Website www.misterspex.de, die niedrigen Preise und weitere USP, z. B. dass Mister Spex auch Sonnenbrillen mit Stärke zum Sonderpreis anbietet. Abschließend erfolgt ein Call-to-Action: „Bestelle jetzt auf misterspex.de“ sowie der Claim „So kauft man Brillen heute.“ Als InStream Audio Ad generierte der Spot auf den belegten Online-Audio-Angeboten im Kampagnenzeitraum acht Millionen Ad Impressions.

  • Werbewirkungsnachweis mit dem RMS ONLINE AUDIO Tracker

Die Werbewirkung der Online-Audio-Kampagne von Mister Spex wurde mit dem RMS ONLINE AUDIO Tracker analysiert. Im Fokus stand die Leistung des Medienkanals in Bezug auf die klassischen Werbewirkungsindizes sowie die Informationsvermittlung. Für Letzteres wurden Fakten aus dem Spot abgefragt und durch zusätzliche Image-Items ergänzt. Dabei konnte bei allen Aspekten ein erheblicher Unterschied zwischen Personen mit und denen ohne Spot- Recognition ermittelt werden: die Wirkung von Online Audio.

  • Aussagen des Spots bleiben Hörern bestens in Erinnerung

Die gestützte und ungestützte Bekanntheit der Marke liegen bei den Personen mit Spot-Recognition bis zu 23% höher als bei denen ohne Recognition. Noch beeindruckender sind die Auswirkungen auf die Kaufbereitschaft: Von den Personen, die den Spot gehört hatten, hatten 43% mehr Mister Spex in ihrem Relevant Set.

Darüber hinaus konnte der Werbekunde seine konkreten Botschaften direkt zur Zielgruppe bringen und bei ihr verankern: Das aktuelle Sonnenbrillen-Angebot etwa war denen deutlich bekannter, die den Spot gehört hatten (Differenz 73%). Doch auch bei den langjährigen und daher bereits gelernten USP von Mister Spex, wie dem kostenlosen Ansichtsbestellung von Brillen, erreichten die Spot-Erinnerer höhere Werte (24%). Dass der Kontakt mit dem Online-Audio-Spot sogar Imagewerte von MISTER SPEX verbesserte, die gar nicht beworben wurden, rundet den Erfolg der Kampagne ab.

Nora Kulling, Senior Marketing Manager bei Mister Spex: „Mister Spex ist stets daran interessiert, die Bekanntheit der Marke und der Vorteile des Angebots in der Gesamtbevölkerung zu steigern. Als E-Commerce-Unternehmen legen wir dabei viel Wert auf die digitalen Medien und versuchen, vor allem die Onlinekäufer anzusprechen. Mit Online Audio gelingt das erwiesenermaßen gut. Damit werden zahlreiche Touchpoints bedient und AdBlocker geschickt umgangen. Bei einer Multichannel-Marketing-Strategie ist Audio im Media-Mix ein wichtiger Bestandteil.“

  • Methode

Das Institut Gelszus rmm Marketing Research untersuchte im Auftrag von RMS die Audiokampagne von Mister Spex. Bei einer Erhebung über ein Online Access Panel wurden vom 20. Juni bis zum 11. August insgesamt 241 Personen befragt. Mit dem RMS ONLINE AUDIO Tracker wurde der Werbewirkungsnachweis für unterschiedliche Hörergruppen (UKW only, Mix aus UKW und Online Audio) geführt.