• Radio verkauft Milchreis

Mehr Milchreis für Bayern: Mit einer vierwöchigen Radiowerbekampagne konnte die Molkerei Alois Müller den Abverkauf für ihren „Müller Milchreis mit Tütchen“ um satte 7,9 Prozent steigern. Und auch der große Bruder, der „Müller Milchreis Original“, wurde begehrter – er erhielt einen Uplift von 3,6 Prozent.

  • Mehr „Müller Milchreis mit Tütchen“

Im Herbst 2008 bewarb die Molkerei Alois Müller ihr Produkt „Müller Milchreis mit Tütchen“ in Bayern vier Wochen lang mit einer Radiowerbekampagne. Um die Werbewirkung festzustellen, führte RMS mit dem Marktforschungsinstitut Nielsen begleitend eine regionale Radio-Effizienz-Messung durch. Diese wurde mit Hilfe einer Regressionsanalyse von Abverkaufsdaten aus dem Retailpanel von Nielsen realisiert. Damit werden Gebiete mit Radiowerbung mit Gebieten ohne Radiowerbung unter der Berücksichtigung von Preis- und Promotioneffekten sowie shop- und wochenspezifischen Einflüssen verglichen.

  • „Müller Milchreis Original“ ebenfalls beliebter

Das Ergebnis der Analyse zeigte: Die Radiokampagne wirkte sich deutlich positiv auf den Abverkauf von „Müller Milchreis mit Tütchen“ aus. Insgesamt wurde der durchschnittliche Abverkauf des Produktes um 7,9 Prozent pro Woche gesteigert. Darüber hinaus erzielte die vierwöchige Radiokampagne im beworbenen Gebiet Bayern einen erfreulichen Spill-over-Effekt: Sie führte auch beim Absatz von „Müller Milchreis Original“ zu einem signifikanten Uplift in Höhe von 3,6 Prozent pro Woche.