• Radio für Kölln Müsli

  • „die Schüssel zum Glück“

Mit einer nationalen Radio-TV-Kampagne präsentierte Kölln Müsli den Deutschen im Sommer 2008 „Die Schüssel zum Glück“.
Und die griffen zu: Die Werbemaßnahmen steigerten den Kaufanteil vom Nichtkäufer bis zu den treuen Kunden.

  • Mehr Käufer in allen Loyalitätsstufen

Die Analyse der Kölln-Müsli-Kampagne mit dem GfK ConsumerScan zeigt: Radiowerbung erhöhte den Käuferanteil um ganze 28 Prozent – und hat somit den Abverkauf von Kölln Müsli enorm angekurbelt. Dabei hat sich der Radioflight in allen Loyalitätsstufen direkt kaufsteigernd ausgewirkt. So wurde der Anteil der Gelegenheitskäufer durch die Radiokampagne um ganze 163 Prozent erhöht. Bei den vorherigen Nichtkäufern des Produktes konnte er um 22 Prozent und bei den Wiederkäufern um elf Prozent angehoben werden. Dabei sind 52 Prozent des Mehrumsatzes auf Gelegenheitskäufer, 31 Prozent auf Wiederkäufer und 18 Prozent auf bisherige Nichtkäufer zurückzuführen.

Bei all dem Erfolg war die Radiokampagne für Kölln Müsli auch noch besonders effizient: Im Vergleich der Umsätze mit und ohne Radiowerbung ergibt sich für Radio ein STROI von 1,12 Euro pro eingesetzten Werbeeuro.